•  Springbock

    Der Springbock ist eine Antilope, die ausschließlich im Süden Afrikas beheimatet ist. Er gehört zur Gruppe der Gazellenartigen, bildet jedoch eine eigene Gattung. Auch in seiner Gestalt ähnelt der Springbock der Gazelle, wie sie hat er einen dunklen Streifen an der Seite, die das helle Fell von dem weißen Bauch trennt. Beide Geschlechter tragen geringelte, leierförmige Hörner, die bis zu 40 Zentimeter lang werden können. Springböcke leben in Herden zusammen, die eine Größe von bis zu 30 Individuen umfassen können. Die Ernährung basiert hauptsächlich auf Gräsern und Kräutern. Besonders beeindruckend ist seine Fluchtstrategie, die dem Springbock seinen Namen verleiht. Auf der Flucht vor Fressfeinden springt er immer wieder bis zu 3 Meter in die Höhe, während er seine Laufrichtung stetig ändert. Mit dieser Art der Fortbewegung kann der Springbock Geschwindigkeiten von bis zu 90 Kilometer pro Stunde erreichen und ist damit eines der schnellsten Tiere der Welt. Der Springbock ist das Wappentier der südafrikanischen Republik und wird als solches verehrt und respektiert.